Um einen perfekten Kaffee in der Tasse zu erhalten bedarf es einer Vielzahl menschlicher Einflüsse. Alle Schritte bedürfen viel Sorgfalt, Erfahrung und Passion.

 

Angefangen bei der geografischen Lage des Anbaulandes wirken sich Faktoren wie Boden-Beschaffenheit, Klima, Misch-/Monokultur, Dünger, Düngezyklen, Bewässerung,  Beschnitt, Erntemethode, Aufbereitungsart sowie Reinigung, Sortierung nach Bohnengrößen bis zur Lagerung und Verschiffungszeit des Kaffees auf die Qualität mitsamt des Preises aus. Durch jahrzehntelange Tätigkeit im Rohkaffeeimport können wir auf umfangreiche Erfahrung und überaus gute Kontakte in die Ursprungsländer zugreifen, so dass wir immer wieder neue, hochqualitative Kaffees entdecken und importieren können.

 

An die die Rohkaffee beeinflussenden Zwischenschritte knüpft die Röstung direkt an. Bestimmte Parameter wie die Rösttemperatur, die Röstzeit oder ein möglichst punktgenaues Ende der Röstung müssen an den Feuchtigkeitsgehalt des Kaffees, seine Bohnengröße, Gleichmäßigkeit, Bohnenhärte u.v.m. angepasst sein, um das Maximum an Aromen in der Tasse zu erhalten. Durch unsere vergleichsweise langsame und schonende Röstung reduzieren sich Röstreizstoffe wie Öle, Wachse und Fette weitgehend.

 

Alle Röstanlagen stehen in unserem Gastraum, so dass Sie uns bei der Arbeit in der Rösterei zusehen können während Sie einen leckeren, röstfrischen Kaffee genießen.

 

Schauen Sie uns über die Schulter!